Haben große Banken Angst vor DeFi?

DeFi , dezentrales Finanzwesen , spielt heute noch eine sehr marginale Rolle im Bereich Fintech und Finanzen im Allgemeinen, da es erst vor wenigen Jahren im globalen Panorama geboren wurde, aber es macht den Banken bereits Angst.

Es entwickelt sich aus den Wurzeln der Blockchain, einer jungen und disruptiven Technologie, die dank des Wachstums von Bitcoin in den letzten 5 Jahren Schlagzeilen gemacht hat.

Heute wird DeFi im dezentralen Kredit- / Kreditvergabesystem, in der Vermögensverwaltung und zur Verwaltung des Handels mit Währungen an dezentralen Börsen eingesetzt

Wie das Wort selbst sagt, ist dieses Tool dezentralisiert, dh es kann alles, was oben erwähnt wurde, auf Computersystemen ausführen, ohne dass es eine Bitcoin Era Einheit, ein Unternehmen oder eine Zentralbank gibt, die die im Voraus festgelegten Regeln ändern kann.

Dies führt zu einem außergewöhnlichen Ergebnis, bei dem Dritte eliminiert werden , die bisher zwischen dem Sparer / Investor und der Realwirtschaft gestanden haben.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Kosten für die Vermittlung sind gleich Null, die Sicherheit hat fast 100% erreicht und das Vertrauen hat das höchste Niveau erreicht, da es nicht in die Hände von Menschen, sondern in die Hände einer Maschine gelegt wird, die lediglich eine ist Ausführender der Regeln des voreingestellten Codes.

Wir stehen sicherlich noch am Anfang und es gibt viel zu tun, um diesen Sektor für den Bürger, der nichts über Computer weiß, immer freundlicher zu machen.

Es gibt einige Aspekte, die DeFi verbessern muss, z. B. die Vereinfachung der Verwendung digitaler Tools. Dies sind Produkte und Dienstleistungen, die derzeit von der überwiegenden Mehrheit der Bevölkerung noch nicht einmal minimal verstanden werden und daher zugänglicher gemacht werden müssen.

Kurz gesagt, was derzeit fehlt, ist ein besseres Bewusstsein dafür, was DeFi ist und welche Vorteile es bieten kann. Es ist notwendig zu verstehen, wie man Kryptowährungen und Token kauft und an dezentralen Diensten teilnimmt, um die wirtschaftlichen Vorteile, die erzielt werden können, optimal nutzen zu können.

Alle DeFi-Projekte müssen die Rolle eines Ultra-Nischen-Finanzinstruments, das aus Spekulanten, Händlern, Finanzunternehmen und Investoren besteht, abschütteln, sich jedoch sowohl an Jung als auch an Alt wenden, damit sie Kredite aufnehmen und Geld sparen sowie Transaktionen schnell durchführen können und leicht.

blockkettenbasierte Funktionalität bei Immediate Edge

Derzeit erreicht die Marktkapitalisierung von DeFi etwa 955,2 Millionen US-Dollar pro Jahr

Ein Markt, der nach dem plötzlichen Rückgang am 13. März kontinuierlich auf fast 1 Milliarde US-Dollar für gehaltene Token und Stallmünzen gestiegen ist.

Zahlen, die beeindruckend sind, wenn man das Potenzial berücksichtigt, das am 15. Februar 2020 zum Ausdruck kam, als die Kapitalisierung einen Höchststand von 1.253 Milliarden Dollar erreichte.

DeFi-Plattformen wie BlockFi , Compound Finance , Celsius Network, Nexo und andere sollten die Rolle des Geldschutzes übernehmen, sowohl gegen die zunehmend obsessive Inflation von Fiat-Münzen als auch gegen die rücksichtslose Verwendung der Ersparnisse ihrer Bürger durch die Regierungen.

Diese Instrumente haben das Potenzial, die nationalen Sozialversicherungsinstitutionen der Länder der Welt weitgehend zu ersetzen.

Die jüngste Covid-19-Krise hat jedoch eine bereits latente und schwerwiegende Krise aufgedeckt, die Finanzkrise, die sich negativ auf das Vertrauen und den Risikoappetit institutioneller Anleger ausgewirkt hat.

Wir haben gesehen, dass der Rohölpreis auf historische Tiefststände gefallen ist und am 21. April 2020 das Tief von – 37 USD pro Barrel erreicht hat. Die Dividenden und die finanziellen Ressourcen aller Ölunternehmen, einschließlich des Automobilsektors, sind gesunken.